Der alltägliche Rassismus der politischen Eliten

Ist Rassismus wirklich ein Problem von fehlender Bildung, wie ich es in den letzten Tagen ständig zu hören und zu lesen bekomme? Konkret gefragt: Werden Menschen Rassisten und Nazis, weil sie zu dumm sind?

Antirassistischer Protest und bürgerliche Moral

Der am 12.9. in Hamburg stattfindende Neonaziaufmarsch unter dem Motto "Tag der deutschen Patrioten" - eine Anlehnung an den neonazistischen "Tag der deutschen Zukunft" - stellt nur die Speerspitze der gegenwärtigen rassistischen Mobilmachung in der Bundesrepublik Deutschland dar.

Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft in Limburgerhof

In der Nacht zum 6. Mai 2015 brannte in Limburgerhof (bei Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz) das Flüchtlingswohnheim. Verletzt wurde niemand, da es sich noch im Bau befindet, der Sachschaden beträgt rund 50 000 Euro. Das Dach wurde per Brandbeschleuniger in Flammen gesetzt.

Vor 70 Jahren: Die Selbstbefreiung des KZ Buchenwald

Das KZ Buchenwald auf dem Ettersberg bei Weimar war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Insgesamt waren dort etwa 250.000 Menschen aus ganz Europa inhaftiert.

#nopegida Bodensee

Am 22.3. demonstrierten in Bregenz auf unsere Initiative rund 1000 Menschen gegen Pegida und setzten ein Zeichen gegen Rassismus und Faschismus. Dies war die größte antifaschistische Demonstration in Vorarlberg seit langem.

Holocaust: Zum 70. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen KZ Auschwitz

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des ehemaligen Konzentrationslagers in Auschwitz gibt es eine Reihe von Gedenkveranstaltungen und Bemühungen den Holocaust aufzuarbeiten, das angeblich Unfassbare einer Erklärung zuzuführen. Wie konnte so etwas geschehen? Wir versuchen auf Grundlage der dialektisch-materialistischen Methode einen Beitrag zu dieser Debatte zu liefern.

Geldstrafe für aktiven Limburger Nazi-Gegner

Tumulte im Gerichtssal und Empörung weit über die Bischofsstadt hinaus löste am Dienstag ein Urteil des Amtsgerichts im hessischen Limburg gegen einen bekennenden Antifaschisten aus. Weil er auf eigene Faust im Stadtgebiet Neonazi-Aufkleber abgekratzt und neofaschistische Parolen sowie Hakenkreuze unleserlich gemacht hatte, soll der 52jährige Diplom-Sozialpädagoge Ralf Bender jetzt eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro bezahlen. Ihm wird “Sachbeschädigung” vorgeworfen.

Staatsorgane alimentieren Neonazi-Mörderbande NSU und sabotieren Aufklärung

„Vor 20 Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, dass brauner Terror mordend und brandschatzend durch das Land zieht und die Behörden den Familien hinterher die Verantwortung zuweisen."

 

Porträt des Nationalsozialismus

Naive Leute glauben, die Königswürde stecke im König selbst, in seinem Hermelinmantel und in der Krone, in seinem Fleisch und Bein. Aber die Königswürde ist ein Verhältnis zwischen Menschen. Der König ist nur darum König, weil sich in seiner Person die Interessen und Vorurteile von Millionen Menschen widerspiegeln. Wenn dieses Verhältnis vom Strom der Ereignisse weggespült wird, erweist sich der König bloß als ein verbrauchter Herr mit herabhängender Unterlippe.

Antifaschismus nicht den Staatsorganen überlassen! Verfassungsschutz auflösen!

Sind die Enthüllungen der letzten Tage über braunen Terror in Deutschland und die dubiose Rolle des Staatsorgane und insbesondere des Verfassungsschutzes nur die Spitze des Eisbergs?
Modulblock Revolution

Heute vor 100 Jahren:

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W