Kategorie: Deutschland

Drucken

Editorial Funke Nr. 104: Auf Sand gebaut

Eure Ordnung ist auf Sand gebaut. Die Revolution wird sich morgen schon rasselnd wieder in die Höh‘ richten und zu eurem Schrecken mit Posaunenklang verkünden: Ich war, ich bin, ich werde sein!“


 

Diese markante Voraussage gehört zu den letzten Sätzen aus der Feder von Rosa Luxemburg zwei Tage vor ihrer Ermordung am 15. Januar 1919. Ihre revolutionäre Hoffnung stützte sich nicht auf Wunschdenken oder Re­volutionsromantik, sondern auf eine glasklare Analyse der kapitalistischen Klassengesellschaft und ihrer inneren Widersprüche. 98 Jahre später kom­men auch eingefleischte Verteidiger des kapitalistischen Privateigentums nicht an der Erkenntnis vorbei, dass ihre bürgerliche Welt aus den Fugen geraten ist. Die alte Ordnung mit ih­ren scheinbar „klaren Verhältnisssen“ ist auf Sand gebaut und löst sich vor ihren Augen auf.

Dies zeigt schon ein Blick auf die USA, das bislang mächtigste kapita­listische Land der Erde. Noch nie war ein Präsident bei Amtsantritt so unpo­pulär wie Donald Trump und noch nie wurde ein Wechsel im Weißen Haus von derart massiven Protesten im ei­genen Land und weltweit begleitet. In dem Land, das über Generationen als Hochburg des Antikommunismus mit einer unpolitischen, von Medien manipulierten und angepassten Bevöl­kerung galt, hatten Millionen Arbei­ter und Jugendliche im vergangenen Jahr auf Sanders gebaut und seinen Ruf nach einer „Revolution gegen die Milliardärsklasse“ und „Sozialis­mus“ begeistert beklatscht. Leider hat Bernie Sanders die Hoffnungen seiner Anhänger enttäuscht und darauf ver­zichtet, eine neue politische Massen­bewegung anzustoßen, die die Verhält­nisse in den USA umwälzen könnte. Seine Wahlempfehlung für Hillary Clinton, die Favoritin des Establish­ments, hat viele enttäuscht, weil er den Schlüssel in der Hand hatte, um als un­abhängiger Kandidat eine neue linke Massenbewegung anzustoßen.

Aber die jüngsten Massenproteste zei­gen, dass der Nährboden für solche Bewegung und Partei vorhanden ist, die sich früher oder später auch for­mieren wird. Durch direkten Draht zur US-Sektion der Internationalen Marxistische Tendenz (IMT) sind wir aus erster Hand über die Entwick­lung, Hintergründe und Stimmung im Land informiert. Wir veröffentlichen in dieser Ausgabe eine Kurzfassung ih­res sozialistischen Programms für den Widerstand gegen Trump und sind fest davon überzeugt, dass auch andere rechte Demagogen wie Geert Wilders, Marine Le Pen und die AfD-Spitze mit klassenkämpferischen sozialistischen Ideen bekämpft und gestoppt werden können und müssen. Dazu werden wir in diesem „Superwahljahr“ auch reichlich Gelegenheit haben.

Der runde Jahrestag der Russischen Revolution 1917 wird uns das gesam­te Jahr über begleiten. Schließlich war sie das größte Ereignis im vergangenen Jahrhundert. Sie erschütterte die Welt, gab den Unterdrückten Hoffnung und ließ das Establishment erzittern. Wir werden in einer Artikelserie, in Veranstaltungen und Publikationen die Ereignisse genau studieren. Mehr dazu auf unserer Website. Wir werden die von Lenin, Trotzki und den Bol­schewiki vertretenen revolutionären marxistischen Traditionen gegen alle Angriffe verteidigen. Wir müssen die Geschichte studieren, daraus lernen und uns politisch und praktisch auf unvermeidliche revolutionäre Er­schütterungen vorbereiten. Dazu soll auch diese neue Funke-Ausgabe bei­tragen.

Nicht die Stabilisierung des Kapitalis­mus, sondern sein Sturz ist der einzige fortschrittliche Ausweg. Das Scheitern des ersten Entwurfes eines Arbeiter­staates in der Sowjetunion nach 1917 ist kein Argument dafür, die aktuelle scheinbare Alternativlosigkeit fortzu­schreiben. Die Umstände sind heute besser als jemals zuvor, nicht nur um den Kapitalismus abzuschaffen, son­dern weltweit eine lebenswerte und klassenlose Gesellschaft aufzubauen.

In diesem Sinne: Viel Spaß und Er­kenntnis beim Lesen dieser Ausgabe! Verkauft unsere Zeitschrift mit und tragt die Ideen weiter! Unterstützt uns beim Aufbau einer marxistischen Alternative in der sozialistischen und ArbeiterInnenbewegung! 

Modulblock Revolution

Heute vor 100 Jahren:

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W