Venezuela: Was tun gegen Wirtschaftskrieg von oben?

Über die aktuelle Lage in Venezuela vor den Parlamentswahlen sprachen wir mit Davidson Peña von der Redaktion Lucha de Clases (IMT Venezuela) und Aktivist in der sozialistischen Partei PSUV.

Welchen Weg schlägt die kubanische Revolution ein?

Vor 50 Jahren wurde am 3. Oktober 1965 die Kommunistische Partei Kubas in Havanna gegründet. Der hier dokumentierte - und nach wie vor hochaktuelle - Artikel eines kubanischen Genossen aus dem Jahr 2010 setzt sich kritisch mit dem Prozess der kubanischen Revolution auseinander.

Die Verurteilung von Leopoldo Lopez und die Berichterstattung bürgerlicher Medien

Venezuela: Der seit Februar 2014 wegen Anstiftung zur Kriminalität, Beschädigung öffentlichen Eigentums sowie Anstiftung zum Aufruhr und Terrorismus inhaftierte prominente Koordinator der bürgerlichen Partei Voluntad Popular Leopoldo Lopez wurde am 10. September 2015 von einem Gericht in der Hauptstadt Caracas wegen Anstachelung zur Gewalt und Verschwörung zu 13 Jahren, neun Monaten und sieben Tagen Gefängnis verurteilt.

Fluchtursache Kapitalismus am Beispiel Kolumbien

Innerhalb weniger Tage sind kürzlich mehr als 1000 Menschen im Mittelmeer bei dem Versuch, ihr Leben und das Leben ihrer Kinder vor Krieg, Verfolgung und Hunger zu retten, ums Leben gekommen. Die tatsächliche Dimension dieser menschlichen Tragödie ist viel größer.

Demokratie hinter Gittern in Venezuela? Wer ist Leopoldo López?

Man kann sich nur wundern, wie viele Fehler, eklatante Auslassungen und verzerrte Stellungnahmen in nur zwei Absätzen von 88 Wörtern passen. Eine ganze Menge, wenn es um Venezuela geht.

Hände weg von Venezuela – vorwärts zum Sozialismus!

Die Lage in Venezuela spitzt sich zu: Am Donnerstag, 12. Februar, nahm die venezolanische Regierung sieben Offiziere der Luftwaffe fest, die offenbar in einen geplanten Putsch gegen die demokratisch legitimierte Regierung der Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) involviert waren.

Das Vermächtnis von Hugo Chávez vollenden!

Zwei Jahre nach dem Tode von Hugo Chávez drohen seinem Lebenswerk – der bolivarischen Revolution in Venezuela – tödliche Gefahren.

Mexiko: Aufstand gegen den Drogenkapitalismus

Das Verschwinden von 43 Studenten hat die offensichtliche Kollaboration der Regierung mit den Drogenkartellen deutlich gemacht. Über den explosiven Charakter der Studentenproteste berichtet unser Autor.

Der Mord an Michael Brown: Es reicht!

Der Mord am unbewaffneten 18-jährigen Michael Brown löste eine Demonstration aus, die durch die Polizei und deren Hunde aufgelöst wurde.  Dieser Mord hat die Wut und Frustration der schwarzen Jugendlichen im bisher ruhigen Arbeitervorort Ferguson bei St.Louis entfesselt. Es folgte eine Nacht der Plünderungen und des Vandalismus. Die Ereignisse zeigen vor allem, dass sich unter der Oberfläche ein enormer Druck in der US-amerikanischen Gesellschaft aufbaut.

Fußball, WM, Widerstand: Aufruhr in Brasilien - FIFA im Abseits

Das größte Land Südamerikas mit 200 Millionen Einwohnern ist seit langem in den Schlagzeilen wegen der Protestbewegung gegen schlechte Lebensbedingungen trotz des Reichtums im Lande und der mindestens zehn Milliarden Euro Ausgaben für die am Sonntag zu Ende gehende FIFA-Fußball-WM.

Modulblock Revolution

Heute vor 100 Jahren:

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W