Zeit für eine Revolution!

Zum elften Mal jährte sich am Wochenende vom 11.02 bis 12.02 das Karl-Marx-Seminar. Organisiert wurde die Veranstaltung in Bregenz (Bodensee) von revolutionären Marxist*innen aus dem deutschsprachigen Raum und insbesondere der Sozialistischen Jugend Vorarlberg. Insgesamt haben etwa 140 Personen an den Veranstaltungen des Seminars teilgenommen.

['solid] Niedersachsen: Zwischen Chance und Ohnmacht

Am 30. und 31. Juli 2016 fand die Landesmitgliederversammlung (LMV) der Linksjugend [‘solid] Niedersachsen im ländlichen Uslar statt. Neben organisatorischen Mängeln wurden auch politische Schwächen im Landesverband sichtbar. Wir müssen diese Probleme gemeinsam angehen, um eine sozialistische Jugend aufzubauen.

„Das Bedingungslose Grundeinkommen als Wolf im Schafspelz“

Dokumentiert: Positionierungsantrag zur Landesmitgliederversammlung der Linksjugend ['solid] Niedersachsen am 30./31. Juli 2016 in Uslar. Update: Der Antrag wurde mit 15 Ja-, 3 Neinstimmen und 1 Enthaltung angenommen.

Nieder mit der Festung Europa!

Vom 27. bis 29. Mai findet unser alljährliches marxistisches Seminar wieder in Klaffer am Hochficht bei Passau statt.

Rückblick auf den Bundeskongress 2016

Am vergangenen Wochenende, 8.-10. April 2016, fand der diesjährige Bundeskongress der Linksjugend ['solid] in Nürnberg statt. Der Charakter des Bundesverbands bleibt im Wesentlichen unverändert - ein massives Problem angesichts der gesellschaftlichen Polarisierung.

Die Sackgasse des Reformismus und die Schlussfolgerungen

Dokumentiert: Antrag zum Bundeskongress der Linksjugend ['solid] vom 08. bis 10. April 2016 in Nürnberg.

Zwischen Chance und Ohnmacht

Krisen, Abhörskandale, Austeritätspolitik, rechter Terror und Perspektivlosigkeit. Eigentlich beste Voraussetzungen für die DIE LINKE und den Jugendverband linksjugend [‘solid], um die Stagnation zu überwinden.

Der ökonomische Charakter der aktuellen Flüchtlingsbewegung

Dokumentiert: Antrag zur Landesmitgliederversammlung der Linksjugend ['solid] Niedersachsen: Der ökonomische Charakter der aktuellen Flüchtlingsbewegung und ihre Instrumentalisierung durch die politische Rechte. Update: Der Antrag wurde am 24.1.2016 angenommen.

„Die Revolution darf nicht auf halbem Wege stehen bleiben“

Dass auch in Deutschland linke Aktivisten mit Spannung, Anteilnahme, Hoffen und Bangen den Ausgang der anstehenden Parlamentswahlen am Sonntag in Venezuela verfolgen, wurde bei einer Veranstaltung der niedersächsischen Linksjugend ['solid] am Mittwoch in Braunschweig deutlich.

"Widerstand leisten gegen Klassenkampf von oben!"

Dokumentation: Das Selbstverständnis der Linksjugend ['solid] Basisgruppe Gießen.

Modulblock Revolution

Heute vor 100 Jahren:

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W