Kultureller Austauschprozess statt Angststarre

Derzeit erleben wir Debatten über Integration von Menschen, die nach Deutschland kommen. Im Zusammenhang damit, kommt es immer wieder dazu, dass Menschen Angst vor einer angeblichen Überfremdung äußern. Nicht zuletzt schüren die CSU und die Sachsen-CDU durch ihre Papiere zu einer „Leitkultur“ diese Angst.Wie begründet ist diese Angst aus kulturwissenschaftlicher Sicht? Wozu führen solche direkten Begegnungen verschiedener Kulturen?

Wird die rechtspopulistische AfD im Bundestagswahlkampf 2017 auf Trollfabriken setzen?

Propaganda-Roboter sind keine Wahlkampfhelfer. Der Bundestagswahlkampf 2017 wird wahrscheinlich auch in den sozialen Medien intensiv geführt werden. Es ist zu erwarten, dass gerade konservative, rechtpopulistische Parteien zu diesem Mittel der elektronischen Propaganda greifen werden.

Jubiläum der Russischen Revolution – Was liest du?

Bildungsleitfaden zur Geschichte Russlands und der Bolschewiki, vom Aufkommen der Arbeiterbewegung bis zur russischen Revolution und ihrer stalinistischen Enthauptung.

Ken Loach – Regisseur der Revolution

“Zu sagen was ist, bleibt die revolutionärste Tat”. Was Rosa Luxemburg damit meinte, hat der britische Regisseur Ken Loach sehr gut verstanden. Sein Markenzeichen ist die schonungslose Sozialkritik durch einfaches Darstellen von realistischen Charakteren. Auch in seinem neusten Film “I, Daniel Blake” quillt die nackte Realität aus allen Poren.

Warum freie Software den Charakter des Kapitalismus nicht begreift

Die Einführung zuerst des Computers und dann des Internets wird als echte wissenschaftliche Revolution in die Geschichte der Menschheit eingehen.

„Die Sonne ist kalt!“

Ein Kongress des rechten Obskurantismus in Gießen. Am 22.10.2016 startet im Herzen Gießens der zweitägige Kongress Evolve the Future – ein Kongress, der sich selber weder definiert noch genau konkretisiert.

Ted Grant - der permanente Revolutionär

Am 20. Juli 2006 verstarb ein Pionier des britischen Trotzkismus und prägender Wegweiser des internationalen Marxismus des letzten Jahrhunderts. Anlässlich seines zehnten Todestages schildern wir in diesem Artikel das Lebenswerk von Ted Grant.

Gerechtigkeit für die 96 Toten im Hillsborough-Stadion

Aber der Kampf geht weiter! Das gesamte System ist verrottet! Ein Lehrstück über die Arroganz der Bourgeoisie gegenüber der ArbeiterInnenklasse in der Thatcher-Ära.

„Fight the Power!“| Interview mit Public Enemy

Vor dem Hintergrund massiver Unterdrückung und sozialer Kämpfe entstand Mitte der 70er Jahre in den Straßen und Parks der New Yorker Ghettos eine neue Subkultur - Hip Hop. Im Gegensatz zur glamourösen Discoszene ging es zunächst vor allem darum, sich Raum zu schaffen, um ungestört Musik hören und tanzen zu können.

Krise goes to Hollywood

Die Komödie „The big short“ versucht dem Kinopublikum unterhaltsam und kurzweilig die US-Immobilienkrise näher zu bringen.

Veranstaltungen

Lesekreis zu "Lohnarbeit & Kapital"
Mi, 22.Februar - 19.00
Darmstadt



 
Modulblock Shop
Modulblock Aktiv
Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W