Solidarität mit dem ecuadorianischen Volk! Chevron muss zahlen!

Die Regierung von Ecuador fordert vom US-Ölkonzern Chevron Entschädigung in Milliardenhöhe für die Zerstörung des Regenwaldes. Ein Solidaritätsaufruf soll Druck auf den Ölmulti machen.

Klassenkampf aktuell: Solidarität mit dem französischen Gewerkschafter Francis Smaïl

In seiner Position als Vertrauensmann des französischen Gewerkschaftsbundes CGT vertritt Francis Smaïl (siehe Foto) die Interessen der Air France Mitarbeiter am Flughafen Charles-de-Gaulle in Roissy bei Paris. Die von den Arbeitgebern ausgehende Unterdrückung äußert sich Tag für Tag und dauert nun schon seit Jahren an. Eine kleine Zusammenfassung der jüngsten Ereignisse liefert ein Kollege der CGT in Roissy.

Solidarität mit dem Zeichner, Karikaturisten und politischen Aktivisten Carlos Latuff

Solidaritätserklärung mit dem brasilianischen Karikaturisten Carlos Latuff.

Gezi Parki sadece bir baslangic - Gezi Park ist erst der Anfang!

Dieses Flugblatt (in türkischer und deutscher Sprache) verteilen wir bei den Demonstrationen zur Solidarität mit den Protesten in der Türkei. Wenn in Istanbul heute Fußballfans der Stadtrivalen von Beşiktaş,  Fenerbahçe und Galatasaray gemeinsam gegen die Regierung kämpfen, dann  ist das wohl eindeutig der Anfang vom Ende der Spaltung, mit der die  Herrschenden ihr System der Unterdrückung und Ausbeutung  aufrechterhalten.

Solidarität mit der mexikanischen Studierendenbewegung

Die Studierendenorganisation CLEP-CEDEP, die auf die großen Uniproteste 1968 zurückgeht, wurde Opfer eines offensichtlich politisch motivierten Brandanschlags auf ihr Lokal. Wir rufen zur Unterstützung der internationalen Solidaritätskampagne mit der CLEP-CEDEP auf.

Pakistan, wo der Kampf für Mädchenrechte und das Recht auf Bildung lebensgefährlich ist

Die Bilder vom Attentat auf Malala Yousafzai, einer 14jährigen Schülerin aus dem Swat-Tal (Pakistan) und Ikone des Widerstands gegen die Taliban, gehen derzeit um die Welt. Malala Yousafzai wurde vor drei Jahren international berühmt, als sie in einem Blog für BBC ihr Leben unter den fundamentalistischen Taliban beschrieb. Das Swat-Tal ist die Grenzregion zu Afghanistan und eine Hochburg der Taliban.
Malala protestierte damals gegen die Schließung der Schulen für Mädchen durch die islamischen Fundamentalisten.

Unterstützen wir die MarxistInnen in SYRIZA

Die Wahlen vom 6. Mai haben in Griechenland einen deutlichen Erfolg der Linken gebracht. Mit dem linken Wahlbündnis SYRIZA, das seine Stimmen verdreifachen konnte, verbinden viele die Hoffnung auf eine Alternative zum Spardiktat der Troika (EU-EZB-IWF).

Offener Brief an Alexis Tsipras, Vorsitzender der SYRIZA

Folgender Brief an die griechische Linkspartei SYRIZA und deren Vorsitzenden Alexis Tsipras wurde von den TeilnehmerInnen am Internationalen Pfingstseminar der Funke-Strömung verabschiedet.
Lieber Genosse, wir beglückwünschen SYRIZA zu ihren beachtlichen Zugewinnen bei den letzten Parlamentswahlen und für die harte ablehnende Haltung gegenüber der unmenschlichen Wirtschaftspolitik der Troika, bestehend aus EU-EZB-IWF.

El Salvador: Dringender Solidaritätsaufruf für Fredy und Ely

Zwei führende AktivistInnen unserer Schwesterzeitung in El Salvador, Fredy und Ely, hatten einen schweren Unfall und brauchen dringend Unterstützung.
Am Freitag, den 2. März, waren die beiden mit dem Bus unterwegs nach Hause. Plötzlich blockierte eine Bande von Kriminellen die Straße und übergoss den Bus mit Benzin und zündete ihn an. Der Fahrer versuchte zu entkommen und stieg aufs Gas.

Italien: Gegen die Kriminalisierung des antifaschistischen Gewerkschaftsaktivisten Matteo Parlati

Ein Betriebsrat im Ferrari-Werk in Modena (Italien) wurde mittels falscher Anschuldigungen seitens der Polizei aufgrund seiner Teilnahme an einer antifaschistischen Demonstration angezeigt. Er ist Mitglied der Rifondazione Comunista (PRC) und Unterstützer der marxistischen Strömung FalceMartello. Unterstützt die Solidaritätskampagne von LabourStart!

Modulblock Revolution

Heute vor 100 Jahren:

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W