Die LINKE nach dem Parteitag: Zwischen Führungszwist und Sehnsucht nach Harmonie

Bereits im Vorfeld des diesjährigen Bundesparteitags hatten Streitigkeiten zwischen den Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger und der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht medial und an der Parteibasis für Aufsehen gesorgt. Themen wie die neue Sammlungsbewegung oder Migrationspolitik sorgten für Polarisierung. Auch nach dem Parteitag brodelt es weiter.

Kipping contra Wagenknecht - zwei falsche Antworten auf eine wichtige Frage

Gebannt blicken Mitglieder der Partei DIE LINKE auf den heute beginnenden Bundesparteitag in Leipzig. In den letzten Monaten haben sich kontroverse Debatten insbesondere in der Flüchtlingsfrage entwickelt. Medial ist von einer starken Rivalität zwischen der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und der Parteivorsitzenden Katja Kipping die Rede. Doch beide Seiten weisen entscheidende Schwächen auf.

Das BGE als Wolf im Schafspelz

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) wird in linken Kreisen oftmals als das ideale Modell präsentiert, um den Herausforderungen der Industrie 4.0, Arbeitslosigkeit, Hartz IV-Schikanen und prekären Arbeitsverhältnissen zu begegnen. Dies aber ist eine gefährliche Illusion. Im Folgenden wollen wir den Mechanismus des Bedingungslosen Grundeinkommens näher betrachten.

Sozialismus: konkrete Perspektive oder ferne Utopie? An die so genannten „Realisten“ in der Linkspartei

Im zehnten Jahr der kapitalistischen Krise finden wir uns immer wieder in Diskussionen mit so genannten „Realisten“ wieder. Wenn wir auf Parteitagen der LINKEN oder in den Gewerkschaften von Sozialismus oder Revolution reden, bekommen wir immer wieder zu hören, wir sollten „realistisch bleiben“ und lieber versuchen „die Dinge im Hier und Jetzt zu ändern“, anstatt „von der Revolution zu fantasieren“.

Im Gedenken an Rosa und Karl

In Berlin ehrten Zehntausende an der Erinnerungsstätte in Berlin-Friedrichsfelde Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Wir waren dabei. Rosa und Karl waren vor 99 Jahren, am 15. Januar 1919, von rechtsextremen „Freikorps“ ermordet worden.

Veranstaltung: Zum 100. Jubiläum der Russischen Revolution

Es ist fast ein Jahrhundert vergangen – und doch wirkt das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte bis heute nach. Ob geliebt oder gehasst, ob verzerrt oder wahrheitsgemäß dargestellt, kein politisch denkender Mensch kommt an der Machteroberung der russischen Arbeiterklasse mit den Bolschewiki an ihrer Spitze vorbei.

Wollen CDU/CSU und SPD weiter koalieren? LINKE wählen und sozialistische Opposition aufbauen!

Zwei Wochen vor der Bundestagswahl arbeiten SPD-Chef Martin Schulz und CDU-Kanzlerin Angela Merkel offenbar an Plänen für eine weitere Große Koalition. Das bedeutet neue Angriffe auf den Lebensstandard der lohnabhängigen Bevölkerung in Deutschland und Europa. Dagegen brauchen wir eine internationale sozialistische Arbeiterpartei!

Zur Bedrohung einer Bundessprecherin der Linksjugend

Die 24 Jahre junge Bundessprecherin von Linksjugend ['solid], Sarah Rambatz, wird seit einigen Tagen von einem frauenfeindlichen und nationalistischen Mob unter Einsatz massiven psychischen Terrors bedroht.

„Thüringen ist kein Modellprojekt für den Bund“

Interview mit Johanna Scheringer-Wright, Mitglied des Thüringer Landtags, Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE, Sprecherin der Ökologischen Plattform (ÖPF) und Mitglied der Kommunistischen Plattform (KPF) in der Thüringer LINKEN.

„Lieber eine gute Opposition als eine schlechte Regierung“

Gut drei Monate vor der Bundestagswahl hat DIE LINKE bei ihrem Bundesparteitag in Hannover ein ausgiebiges, 136 Seiten dickes Wahlprogramm beschlossen und die Mitglieder auf den Wahlkampf eingestimmt.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W