Kategorie: Deutschland

Editorial Funke 109: Es brodelt

Donald Trump begrüßte das neue Jahr auf seine eigene unnachahmliche Weise: In der üppigen Umgebung seines exklusiven Mar-a-Lago Clubs in Florida versicherte Trump seinen Gästen: „2018 wird fantastisch.” Er verkündete, dass der Aktienmarkt weiter steigen und viele Unternehmen „mit rasantem Tempo“ in die USA kommen würden.


Bevor wir die Geburt des neuen Jahres begrüßen, müssen wir aber zuerst das alte Jahr beerdigen, nachdem wir den Leichnam einer ausführlichen Autopsie unterzogen haben. Trotzki beschrieb einmal die Theorie als die Überlegenheit der Weitsicht über das Erstaunen. Aber im Jahr 2017 sahen wir viel Erstaunen – und das nicht zuletzt bei den so genannten bürgerlichen Experten.

Wer hätte vor zwölf Monaten gedacht, dass die britischen Konservativen, die bei der Ausrufung der Neuwahlen im Juni noch einen Vorsprung von 20% vor Labour hatten, so schlecht abschneiden würden und der angeblich „unwählbare“ Jeremy Corbyn am Ende des Jahres zum beliebtesten Politiker in Britannien erkoren würde? Wer hätte gedacht, dass die Führer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung sich aus dem Gefängnis in Spanien zur Wahl stellen und der Präsident der katalanischen Regierung sich im politischen Exil in Brüssel befinden würde? Wer hätte gedacht, dass die beiden größten Parteien in Frankreich es nicht in die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen schaffen würden?

Marxistinnen und Marxisten überrascht diese Entwicklung nicht. Das Jahr 2018 ist das zehnte Jahr der schwersten kapitalistischen Systemkrise. Der aktuelle Aufschwung, mit dem die Bourgeoisie im Moment so vollmundig prahlt, ist in vielerlei Hinsicht unzulänglich und blutarm, das Vorkrisenniveau ist noch längst nicht erreicht. Schon als die Krise im Jahr 2008 ausbrach, stellten wir fest, dass die herrschende Klasse das wirtschaftliche Gleichgewicht nicht wiederherstellen kann, ohne das soziale und politische Gleichgewicht zu zerstören. Die Bürgerlichen haben weltweit versucht, durch eine brutale Kürzungspolitik auf Kosten der Arbeiterklasse die Krise in den Griff zu bekommen. Der Lebensstandard der arbeitenden Bevölkerung sinkt, Zukunftsängste wachsen. Die Unzufriedenheit mit dem Establishment wird größer, die politische Mitte schrumpft.

Die sozialen Auswirkungen der Krise haben das Establishment erschüttert. Ob der Erfolg von Corbyn, Sanders oder Mélenchon, der Ausgang des Brexit-Referendums, der Niedergang der europäischen Sozialdemokratie oder die katalanische Unabhängigkeitsbewegung. Aber auch in Deutschland brodelt es. SPD und CDU/CSU haben bei der letzten Bundestagswahl massive Niederlagen erlitten. Das Vertrauen in den Status Quo sinkt. Mit dem Werben für die neue GroKo, in der die SPD kaum Forderungen durchsetzen konnte, hat die SPD-Bürokratie mehr und mehr linke SPD-Mitglieder gegen sich aufgebracht.

Für alle in diesem Land, die für die Interessen und Forderungen der anhängig Beschäftigten eintreten wollen, gilt: Gemeinsam kämpfen, auf der Grundlage eines sozialistischen Programms, in der Tradition von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg! Nur mit einer radikalen Alternative zu Krise und Sparzwang können wir etwas erreichen, eine mächtige Bewegung schaffen und den rechten Hetzern das Wasser abdrehen.


INHALT

EDITORIAL
Es brodelt

DEUTSCHLAND
Trügerischer Aufschwung
SPD: GroKo als Schickalsfrage
Sozialismus: konkrete Perspektive oder ferne Utopie?
G20: Gezielte Eskalation - der Staat rüstet auf

KAPITAL UND ARBEIT
Studentische Beschäftigte in Berlin machen mobil
Schulterschluss gegen Ryanair
Für kürzere Arbeitszeit und mehr Lohn!
Mitbestimmung verteidigen, Selbstbestimmung erkämpfen!

THEORIE
Was ist eine Revolution?

GESCHICHTE
SPD vor 1914
Deutsche Revolution 1918 – was lernen wir daraus?

PERSON UND BEGRIFF
Oskar Hippe
Arbeiterkontrolle

INTERNATIONAL
Massenproteste erschüttern den Iran
Syrien: Solidarität mit den Kurden
Den Kampf gegen Schwarz-Blau aufnehmen

KULTUR UND BERICHTE
Im Gedenken an Rosa und Karl
Würzburg: Staat und Revolution
Buchbesprechung: Deutsche Revolution von 1918

Die aktuelle Ausgabe jetzt bestellen!

TitelF109

Modulblock Revolution
Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W