Historische Demonstration in Caracas feiert den siebten Jahrestag der bolivarischen Revolution

Am Samstag, dem 4. Februar war sowohl der 14. Jahrestag des vom damaligen Armeeoffizier Hugo Chávez Frias angeführten Staatsstreiches gegen die mörderische und korrupte Regierung von Carlos Andrés Pérez, die IV. Republik und das Abkommen von Punto Fijo als auch der 7. Jahrestag der bolivarischen Revolution.

Die Revolution darf nicht auf halbem Wege stehen bleiben

Interview mit Alan Woods, Redakteur von marxist.com und Mitbegründer der weltweiten Initiative Hände weg von Venezuela. Auf Einladung der Veranstalter tritt er nächste Woche als Redner bei den Weltjugendfestspielen in Caracas auf.

Revolution in Bolivien: Alle Macht den Volksversammlungen

Die Bolivianische Revolution ist für ArbeiterInnen und Jugendliche weltweit eine riesige Inspiration. In den letzten paar Tagen hat sie einen entscheidenden Punkt erreicht. Die ArbeiterInnen und Bauern haben die Straßen und zentralen Plätze in La Paz und El Alto besetzt. BergarbeiterInnen marschieren mit Dynamitstangen in ihren Fäusten auf. Die Armee und die Polizei erweisen sich außerstande die Lage unter Kontrolle zu bringen. Der verhasste Präsident Carlos Mesa wurde zum Rücktritt gezwungen. Das Parlament kann in der Hauptstadt nicht mehr tagen. Die Macht liegt auf den Straßen.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism

Unsere Arbeit kostet Geld

Dabei sind wir exklusiv auf die Unterstützung unserer LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen.
Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität spüren.
Ob groß oder klein, jeder Betrag hilft und wird wertgeschätzt.

Der Funke e.V.
IBAN: DE28 5109 0000 0009 1469 03
BIC: WIBADE5W