Modulblock deutsche revolution

100 Jahre deutsche Revolution!

Zum einhundertsten Jahrestag der Deutschen Revolution legen wir Artikel und Berichte zur Zeitgeschichte neu auf. Chronologisch werden immer wieder neue Beiträge aufgelegt - folge uns!

Deutschland im Jahr 1918

Vor 100 Jahren brach in Deutschland im Jahr 1918 die Novemberrevolutionn aus. Fast stand Deutschland vor dem Ende des Kapitalismus und hätte neben der russischen Oktoberrevolution der Grundstein für den Aufbau einer weltweiten sozialistischen Gesellschaft sein können. Doch warum scheiterte die Revolution und was lernen wir daraus?

Deutschland 1918: Kieler Matrosen starten Revolution

Der Aufstand der der Kieler Matrosen am 3. November war der Beginn der Revolution, welche nun ein Jahr nach der Oktoberrevolution in Russland auch Deutschland erfasste. Doch wie kam es dazu und warum begann die Revolution ausgerechnet bei den Matrosen?

Vorreiter: Albin Köbis und Max Reichpietsch

Im Schulunterricht und in ZDF-Dokus wird uns die Geschichte zumeist als Ergebnis des vernunftvollen Wirkens vermeintlich weiser und großer Staatsmänner und Frauen dargestellt. „Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte“, erklärte hingegen Karl Marx. In diesen Revolutionen, die oftmals zur Überraschung der Unterdrücker und Unterdrückten ausbrechen und binnen kurzer Zeit gewaltige Fortschritte und Zeitsprünge bringen, sind es in aller Regel die weithin unbekannten und nicht im Rampenlicht stehenden Basisaktivisten, die den Kopf hinhalten und damit die Entwicklung gewaltig vorantreiben.

Vom Weltkrieg zur Revolution

Am 4. August 1914 stimmte die komplette SPD-Reichstagsfraktion den kaiserlichen Kriegskrediten zu. Somit war der Verrat der SPD-Führung offenkundig und die Spaltung der deutschen Arbeiterbewegung vorprogrammiert. Zuvor war die Aussicht auf einen Krieg zwischen den imperialistischen Großmächten bereits sichtbar gewesen.

Deutsche Revolution 1918 – was lernen wir daraus?

„Wer aus der Geschichte nicht lernt, der ist dazu verdammt sie zu wiederholen.“ In diesem Sinne steht 2018 der 100. Jahrestag der Deutschen Revolution im Zentrum unserer Bildungsarbeit. Mit Artikeln, Publikationen und Veranstaltungen werden wir Grundfragen der Revolution untersuchen sowie Lügen und Mythen widerlegen.

SPD vor 1914: Von der kämpferischen Arbeiterpartei zur Anpassung

Mit der SPD schuf sich die aufstrebende deutsche Arbeiterbewegung im 19. Jahrhundert eine Massenpartei. Wie kam es dazu, dass diese Partei in der Praxis von ihren Zielen abkehrte und sich 1914 der kaiserlichen Kriegspolitik unterordnete?

100 Jahre Deutsche Revolution: Die Spaltung der SPD - und was daraus wurde

Deutsches Reich, 28. Juli 1914. Im ganzen Reich demonstrieren (vorsichtig geschätzt) hunderttausende Arbeiter gegen den drohenden Krieg. Allein im Treptower Park von Berlin versammeln sich 200.000 Menschen: Die bis dahin größte Demonstration in der Geschichte der internationalen Arbeiterbewegung! Sie waren Aufrufen des SPD-Parteiapparats gefolgt.

Die Anfänge der KPD: Von Kinderkrankheiten zur Stalinisierung

Noch zwei Wochen vor ihrer Ermordung waren Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht engagiert am Gründungsparteitag der KPD (30. Dezember 1918 bis 1. Januar 1919) beteiligt. Für manche Linke hierzulande stellt sich die Sache im Nachhinein ganz einfach dar: die Sozialdemokratie war als „stinkender Leichnam“ (O-Ton Rosa Luxemburg) entlarvt, und alle wahren Revolutionäre versammelten sich von nun an unter dem Banner der Kommunistischen Partei Deutschlands.

Die SPD vor dem ersten Weltkrieg: Reformistische Anpassung und Kriegseintritt

Mit dem Bismarck'schen Sozialistengesetz hatte die herrschende Klasse versucht, durch brutale staatliche Unterdrückung die aufstrebende Arbeiterbewegung zu schwächen, zu lähmen und zu demoralisieren. Doch alle diese Versuche Bismarcks schlugen schließlich völlig fehl. Nach anfänglichen Rückschlägen erholte sich die organisierte Arbeiterbewegung recht schnell, und in jenen Jahren der Unterdrückung wuchs die Stimmen - und Mitgliederzahl der Partei auf ein vielfaches an.

Die Deutsche Revolution 1918 - 1923

Zum 100. Jahrestag der Deutschen Revolution von 1918 möchten wir einen mehr als 40 Jahre alten Text des französischen marxistischen Historikers Pierre Broué empfehlen.

Modulblock Shop

Modulblock deutsche revolution

Modulblock DefenceMarxism